Skip to main content

WARUM SIND MINERALIEN WICHTIG, DAMIT DEINE ZÄHNE STARK BLEIBEN?

  • Der Zahnschmelz ist die äußerste Schicht der Zahnkrone und besteht hauptsächlich aus Hydroxylapatit, einem Mineral aus Kalzium- und Phosphationen. Er ist die härteste Substanz im menschlichen Körper und bietet die nötige Stärke zum Beißen und Kauen – und dennoch ist er angreifbar.
  • Es ist wichtig, einen starken Zahnschmelz zu haben, um die inneren Schichten der Zähne zu schützen, da dort das weichere Dentin enthalten ist, das die Blutgefäße und Nerven enthält. Wenn der Zahnschmelz Mineralien (Kalzium- und Phosphat-Ionen) verliert, wird er weicher und Plaquebakterien können in die inneren Schichten der Zähne gelangen und möglicherweise Karies verursachen. Außerdem können die Zähne empfindlicher auf Hitze, Kälte und Süße reagieren.