LISTERINE®: Wie Mundspülungen vor Zahnfleischproblemen schützen können

hero_image.jpg

Was ist Plaque?

Plaque oder auch Zahnbelag ist ein schleimiger, aber zunächst meist unsichtbarer Film aus Bakterien, der sich auf den Zähnen absetzt – und das ober- und unterhalb des Zahnfleischrandes. Dieser Biofilm kann durch regelmäßiges Zähneputzen reduziert werden. Bleiben jedoch Plaque-Reste am Zahnfleischrand zurück, können schädliche Bakterien darin das Zahnfleisch angreifen und eine Entzündung hervorrufen.

was_ist_plaque_800x450px.jpg

bakterien_leben_auf_allen_mundoberflaechen800x450.jpg

Wie Mundspülungen vor Zahnfleischproblemen schützen können

Durch die richtige Mundhygiene, regelmäßiges Zähneputzen und die Verwendung von Zahnseide oder Interdentalbürsten können Plaque und Bakterien effektiv von den Zähnen und den Zahnzwischenräumen entfernt werden.

Aber was ist mit dem restlichen Mundraum, wie z.B. Zunge, Mundschleimhaut und Zahnfleischrand? Hier bieten sich Mundspülungen mit ätherischen Ölen an, die in LISTERINE® seit über 125 Jahren gegen Plaque eingesetzt werden. So erreicht LISTERINE® bis zu 100% des Mundraumes. LISTERINE® macht da weiter, wo die Zahnbürste aufhört und wird von Zahnärzten empfohlen.

So wirkt die Mundspülung mit ätherischen Ölen

Eine einzigartige Formel mit antibakterieller Wirkung!

Die Mundspülungen von LISTERINE® enthalten eine einzigartige Formel mit bis zu vier ätherischen Ölen. Die ätherischen Öle:

  • dringen in die tiefste Schicht des Plaque-Biofilms ein,
  • lockern auch dort Bakterienzellwände und
  • bekämpfen Plaque-Bakterien.

So entfernen LISTERINE® Mundspülungen bis zu 97% der nach dem Zähneputzen verbliebenen Bakterien und reduzieren damit wirksam Zahnbelag – eine Hauptursache für Zahnfleischentzündungen. Auch bei langfristiger Anwendung, bleibt die Mundflora im Gleichgewicht. Mit über 50 klinischen Studien ist LISTERINE® die am meisten erforschte tägliche Mundspülungsmarke der Welt.

biofilm_800x450.jpg