Skip to main content

WARUM EINE TÄGLICHE MUNDSPÜLUNG SINNVOLL IST

Wirksames und regelmäßiges Zähneputzen ist notwendig, um Ihren Mund gesund zu erhalten, aber nicht immer ausreichend. Erfahren Sie hier, warum Sie Ihre Mundhygiene mit einer Mundspülung ergänzen sollten. Erfahren Sie außerdem mehr zu schädlichen Bakterien sowie zu einer gesunden Mundflora.

TÄGLICHE MUNDHYGIENE

Sie denken, dass Zähneputzen für die Mundhygiene ausreichend ist. 

Zähne putzen

Aber Bakterien kommen überall hin – auf Ihre Zunge, das Zahnfleisch und sogar auf Ihren Gaumen. Wenn diese sich selbst überlassen werden, können sie sich zu Zahnbelag, auch Plaque oder Biofilm genannt, entwickeln.

Zahnbelag ist wiederum ursächlich für Karies sowie Zahnfleischerkrankungen wie Zahnfleischentzündung (Gingivitis) und Parodontose (Parodontitis). Ihre Zähne machen nur etwa 25% Ihres Mundes aus. Egal, wie gut Sie Ihre Zähne putzen: Sie können nicht alle Bakterien in Ihrem Mund mit der Zahnbürste entfernen.

3-FACH-PROPHYLAXE

Zahnärzte empfehlen, nicht nur die Zähne, sondern auch den Zahnfleischrand und alle schwer zu erreichenden Zahnzwischenräume zu reinigen. Deshalb gehört zu einer umfassenden Mundhygiene neben dem Zähneputzen auch die Verwendung von Zahnseide oder Interdentalbürsten.

Zahnseide verwenden

Diese wird durch die Anwendung einer antibakteriellen Mundspülung sinnvoll ergänzt. Denn sie wirkt an den Stellen, die weder mit einer Zahnbürste noch mit Zahnseide zu erreichen sind.

STUDIEN ZU MUNDSPÜLUNGEN

Eine klinische Studie*, die die Reduzierung von Zahnbelag über einen Zeitraum von sechs Monaten untersucht hat, ergab, dass die zusätzliche Verwendung von Zahnseide zum täglichen Zähneputzen die Menge des Zahnbelags im Mund nur um zusätzlich 9% reduzierte.

Zähneputzen, Zahnseide und LISTERINE® zwei Mal am Tag reduzieren Zahnbelag um 52% mehr als die Kombination Zähneputzen und die Verwendung von Zahnseide.

*Sharma N et. Al: JADA 2004; 135: 496-504

Mundspülung en gegen Zahnbelag

BIS ZU 97% WENIGER BAKTERIEN

LISTERINE® verfügt zudem über eine einzigartige Formel mit ätherischen Ölen, die:

  • bis zu 97% der Bakterien bekämpft, die nach dem Zähneputzen übrig bleiben

  • Bakterien im Biofilm des Zahnbelags beseitigt – das ist eine sehr dünne Schicht von Mikroorganismen, die die Oberfläche Ihres Mundes bedeckt

  • langanhaltend frischen Atem bietet und vor Mundgeruch schützt

 

QA Text: 

FAZIT:

Ändern Sie Ihre Mundpflege-Routine: Zweimal am Tag verwendet, hilft eine tägliche Mundspülung dabei, Zähne und Zahnfleisch gesund zu erhalten – sogar an schwer erreichbaren Stellen.

Sie verhindert und reduziert Zahnbelag, eine der Hauptursachen von Zahnfleischproblemen und Karies. Außerdem stärken Mundspülungen mit Fluorid den Zahnschmelz.

Wie Sie Mundspülungen richtig anwenden, erfahren Sie unter Mundspülung Anwendung.

Weiterführende Links:

Welche Mundspülung passt zu mir?

So spülen Kinder richtig

So spülen Gebissträger richtig

So spülen Zahnspangenträger richtig

So spülen Diabetiker richtig

So spülen Raucher richtig

Richtig spülen für weißere Zähne