Skip to main content

MUNDSPÜLUNG FÜR MENSCHEN MIT DIABETES

Als Diabetiker sind Sie anfälliger für Zahnfleischentzündungen und müssen mit einem erhähten Risiko von Zahnfleischerkrankungen leben – der Parodontitis. (siehe auch Diabetes und Zähne)

Daher ist eine sorgfälltige und konstante Mundhygiene essentiell. Die Basis-Schritte bei der täglichen Pflege Ihrer Zähne und Ihres Mundraumes sind die selben wie für alle anderen auch, aber Sie sollten noch mehr auf Ihre Zahnhygiene achten. Halten Sie sich hierfür an die folgenden Tipps. 

LISTERINE®Routine für Diabetiker
 Füllen Sie 20 Milliliter (4 Teelöffel) der LISTERINE® Mundspüllösung in einen Becher.
 
 Verdünnen Sie die Lösung nicht mit Wasser! Nehmen Sie die Lösung in den Mund.
 
 Spülen Sie für 30 Sekunden Ihren Mund mit der Lösung (zählen Sie dabei im Kopf bis 30 oder nutzen Sie eine Stopuhr). Lassen Sie sich nicht beunruhigen, falls Sie die 30 Sekunden beim ersten mal nicht ganz schaffen – mit jedem mal wird es einfacher werden.
 
 Gurgeln Sie während dem Spülen
 
 Spucken Sie die Lösung in Ihr Waschbecken.
 
Hinweis:
 
Bitte 30 Minuten nach dem Spülen nicht essen oder trinken. In seltenen Fällen kann es durch den in vielen Mundspülungen enthaltenen Inhaltsstoff Cetylpyridiniumchlorid (CPC) zu oberflächlichen Verfärbungen der Zähne kommen. In diesem Fall bitte das Produkt nicht weiter verwenden und einen Zahnarzt aufsuchen.

Weiterführende Links:

Welche Mundspülung passt zu mir?

Warum Mundspülungen sinnvoll sind

Mundspülung richtig anwende

So spülen Kinder richtig

So spülen Gebissträger richtig

So spülen Zahnspangenträger richtig

So spülen Raucher richtig

Richtig spülen für weißere Zähne